Erste Hilfe für den Rücken
Körpersprache
Raumsprache
Ernährung & Gehirn 1

Praktische Inhalte

“Ernährung & Gehirn”
Das optimierte Gehirn durch gehirngerechte Ernährung
A. THEORETISCHE GRUNDLAGEN
BegriffsklärungGehirngerechte Ernährung
Nutrition Neuroscience Neurobiologische Grundlagenforschung
Aufbau & grundlegendes zur Physiologie
Baustoffe des Gehirns
Gehirnstoffwechsel/ cerebraler Energiestoffwechsel
Selfish Brain
Chronobiologie
Basisstoffe aus der Nahrung
Täglicher Bedarf
Wer braucht mehr?
Hirnschadstoffe in der NahrungNatürliches
Gehirndoping mit Lebens- & Nahrungsmitteln
B. PRAKTISCHE GRUNDLAGEN
Praxisrelevante spannende Fragen:Macht Gehirnnahrung wirklich schlau?
Brainfood – Was ist dran und drin?
Fastfood und seine Folgen aufs Gehirn
Aggressiv durch Zucker!
Traubenzucker vor/ bei Prüfungen?
„Frauen brauchen Schokolade!“ – ein Mythos?
Süßgetränke & Energydrinks machen flügellahm
Machen Schokolade oder Bananen wirklich glücklich?
Blackout durch fehlendes Frühstück
Wasser trinken & Hirnfitness
Gefräßigmacher in Chips & Co.!
Müde nach dem Mittagessen – Ursachen und Vorbeugung
Darmhirn – das vergessene Gehirn
Nahrungsergänzungsmittel – Sinn & Unsinn
u.a.

digitalbuch.pdf [627 KB]




 

Gehirnnahrung

Spannende Fragen

seminarfragen.doc [110 KB]



Schulpraktische Relevanz

FRAGEN IN DER PÄDAGOGISCHEN PRAXIS
(Antworten gibt es im Lehrgang/ Seminar)
1. Leerer Magen: Wie wirkt sich ein nüchterner Magen (kein Frühstück) auf die Schulleistungen aus?
2. Essen vor der Schularbeit & Co.: Was und wann sollte man vor einer geistigen Anstrengung (Schularbeit & Co.) zu sich nehmen?
3. Hirnpower im Schlaf: Woher bekommt das Hirn seine Energie in der Nacht/ während des Schlafes?
4. Glucose in Prüfungen: Verbraucht das Hirn bei Prüfungsstress mehr Glucose?
5. oftdrinks: Welche Nachteile für das Hirn haben Süßgetränke in der Schule?
6. Süßhunger: Wodurch entsteht Heißhunger nach Süßem?
7. Aggression und Blutzucker: Wie hängen aggressives Verhalten und Blutzucker zusammen?
8. Kaugummi: Ist der Kaugummi ein natürliches Dopingmittel fürs Hirn?
9. China-Syndrom: Was ist das China-Syndrom?
10. Kopfschmerz: Welche Nahrungsmittel stehen unter Verdacht Kopfschmerzen auszulösen?
11. Glücksmacher: Schokolade und Banane gegen Stimmungstief – helfen sie wirklich?
12. Genussmittel: Tee oder Kaffee - was ist besser fürs Gehirn?
13. Energydrink: Energydrinks – ein sinnvoller Hirnkick?
14. Saft versus Naturobst: Was ist für Hirn vorteilhafter: ein Glas Obstsaft oder 1 Portion Obst?
15. Brainfood: Studentenfutter – was ist dran und drin?
16. Nahrungsergänzung: Wie sinnvoll sind Nahrungsergänzungsmittel für das Hirn?
17. Gehirndoping: Ist Gehirndoping empfehlenswert? Gibt es natürliches Gehirndoping?
18. Trinken bei alten Menschen: Welches Problem haben ältere Leute bezüglich des Trinkverhaltens?
19. Alu-Dosen: Welchen Nachteil haben Süßgetränke aus einer Alu-Dose?
20. Selfish- Brain: Was verstehen wir unter dem „Selfish Brain“?

FALLBEISPIELE AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS
21. Süßgetränkeverbot
: Ein Vater beschwerte sich direkt bei der Schulbehörde (SSRfW) darüber, dass in der Schule das Trinken von Süßgetränken verboten wurde. Was glauben Sie, wie die Schulbehörde reagiert hat? Mit welchen Argumenten rechtfertigen sie die Entscheidung der Schule? Wie klären Sie die Schüler auf?
22. Traubenzucker vor der Schularbeit: Ein Kind möchte auf Anraten der Eltern vor der Schularbeit zwei Traubenzuckertabletten einnehmen. Die Eltern sind der Meinung „Zucker ist Gehirnnahrung“. Was halten Sie von dieser Empfehlung?
23. Wasser trinken im Unterricht: Eine Kollegin verbietet den Kindern in ihren Unterrichtsstunden das Trinken von Wasser („Dazu ist ja die Pause da!“). Warum ist diese Anordnung kontraproduktiv?
24. Einführung der gesunden Jause: Sie wollen eine Schuljause (Obst und Gemüse) am Vormittag einführen. Einige Eltern wollen nicht zustimmen. Welche Argumente bzw. Informationen unterstützen ihr Vorhaben?
25. Essen in der Lernzeit: Ein Kind fragt in der Lernzeit, ob es noch etwas essen dürfe. Die Lehrerin lehnt mit der Begründung ab, dass die Pause dafür da wäre.
26. Müdigkeit nach dem Mittagessen: Am Nachmittag fallen viele Kinder in ein „Suppenkoma“ und können dem Unterricht nur noch schwer folgen bzw. nur unter großer Mühe ihre Hausübung bewerkstelligen. Welche Gründe kennen sie? Wie lässt sich dieses Desaster verhindern bzw. bei Vorhandensein rasch beheben?
27. Wasser trinken beim Mittagessen? Ist das sinnvoll?
28. Apfel im Unterricht: Ein Lehrer gestattet den Kindern bei Bedarf auch während des Unterrichtes eine Obstjause (Apfel) essen zu dürfen. Warum ist das sinnvoll?
29. Ohne Frühstück in die Schule: Viele Schulkinder essen kein Frühstück und trinken nichts vor dem Unterricht. Welche Konsequenzen und Nachteile hat dieses negative Ernährungsverhalten für die Schulleistung und die Stimmung (emotionale Befindlichkeit) des Kindes?
30. Energydrink: Sie ertappen in der Klasse ein Kind beim Trinken eines Energydrinks. Wie und worüber klären sie das Kind bzw. die Klasse auf?
31. Fastfood & Co.: Welche Wirkungen hat Fast-Food auf das Gehirn?
32. Ernährung & Aggression: Ein Kind wird in ihrer Stunde aggressiv. Welche Gründe bezüglich der Ernährung kennen sie und wie transformieren sie diese Information an die Schüler?